Onlinebuchmesse 2018

Vom 06.10.2018 – 17.10.2018 findet die Onlinebuchmesse 2018 auf den gängigsten Social Media-Kanälen statt.

Onlinebuchmesse? Nie gehört? Die Veranstaltung sagte mir auch nichts, bis ich gerade darauf gestoßen bin.

Die Onlinebuchmesse (OBM) wurde für all die Autoren, Verleger, Dienstleister und Blogger konzipiert, die nicht auf den großen Buchmessen dabei sein können. Ihnen wird ein Rahmen zur Verfügung gestellt, um ihnen beim Aufbau von Reichweite und Sichtbarkeit zu verhelfen.

Die Messe funktioniert über die Eingabe des Hashtags #OBM2018 und findet in 4 virtuellen Messehallen statt. AutorInnen benutzen Halle 1, Verlage Halle 2, Dienstleistungen rund ums Buch Halle 3 und BloggerInnen Halle 4. Die Hashtags können entsprechend individualisiert werden.

Im Laufe der Buchmesse finden Veranstaltungen statt, zu denen die TeilnehmerInnen Inhalte präsentieren können. So können Genres vorgestellt, Live-Sendungen veranstaltet und Verlosungen durchgeführt werden. Auf diese Weise wird die Atmosphäre einer richtigen Buchmesse geschaffen.

Laut Helen Schmidt, der Messeverantwortlichen, gibt es bereits zahlreiche AusstellerInnen für die erste Buchmesse dieser Art.

Unter www.onlinebuchmesse.dekönnen sich AusstellerInnen und BesucherInnen informieren und sich registrieren lassen. Außerdem laufen auf der Live!-Seite alle Beiträge aus den sozialen Netzwerken zusammen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Durch das Online-Konzept wird freien AutorInnen, Selfpublishern, Kleinverlagen und Dienstleistungsunternehmen die Chance gegeben, sich dem Publikum zu präsentieren und ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

Ich für meinen Teil drücke den Veranstaltern die Daumen, dass dieser innovative Ansatz zu einem vollen Erfolg wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*