DER RASMUS-EFFEKT von Cookie Ellerdahl [Rezension]

„DER RASMUS-EFFEKT“ von Cookie Ellerdahl gehört zu den Büchern, die ich unbedingt auf Herz und Nieren prüfen wollte. Grund dafür war die meine Neugier, die durch diverse Postings auf Instagram geweckt wurde. Hinzu kam die Tatsache, dass Cookie Ellerdahl ein wahres Multitalent zu sein scheint. Sie schreibt nicht nur, sondern betreibt auch mit der „Hör-Bühne“ und „Gedanken-Kicks“ zwei überaus interessante Podcasts. Und singen kann sie zudem auch noch – hat sie doch zu Ihrem „DER RASMUS-EFFEKT“ einen Song gesungen. An so einer schillernden Person kann man kaum vorbeilesen. 😀

    • Taschenbuch: 428 Seiten
    • Verlag: Selfpublisher
    • ISBN: 979-8656332668
    • 14,95 EUR als Taschenbuch
    • 5,99 EUR als ebook (Stand: 16.08.2020)

 

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: 

Eine Katastrophe.
Zwei Schauplätze: Erde und All.
Vier Menschen, verbunden im Kampf ums Überleben.

2035 – die Apokalypse bricht über die schwedische Kleinstadt Bollnäs herein und breitet sich rasant über den Erdball aus. Binnen weniger Tage sterben Millionen Menschen.

Rasmus befindet sich am Tiefpunkt seines Lebens, als die eigenwillige Gigi ihn und sein Wohnmobil kapert. Abgeschreckt von ihrem energischen Wesen und flippigen Erscheinungsbild, will er zunächst nichts lieber, als sie loszuwerden. Doch die Ereignisse überschlagen sich dramatisch und als Gefährten wider Willen fliehen Rasmus und Gigi vor dem namenlosen Feind.

Der NASA-Psychologe Richard Marks wird aufgrund eines gravierenden Fehltrittes auf die ISS beordert, zu der seit zwei Tagen kein Kontakt mehr besteht. Ohne Vorbereitung fliegt er auf die Raumstation, wo sich ihm ein Bild des Grauens eröffnet. Ausgerechnet die überragende Astronautin Kara Brooks soll für die Tragödie verantwortlich sein? Ein Albtraum beginnt.

Vier Menschen stehen im Zentrum dieses weltumspannenden Endzeit-Thrillers, auf der Suche nach Antworten und Rettung.

Mein Eindruck:

Ich habe es bislang bisher erst zweimal erlebt, dass ich ein Buch beendet habe, und keinen Schimmer hatte, wie ich dieses rezensieren soll, weil mir einfach die passenden Worte dafür fehlen.. Ich will es dennoch versuchen.

Ist dieses Buch eine Dystopie? Ja schon, aber…
Ist dieses Buch Science-Fiction? Ja schon, aber…
Ist dieses Buch ein Thriller? Ja schon, aber…
Ist dieses Buch eine Liebesgeschichte? Ja schon, aber…

Ein Virus sucht die Menschheit heim und lässt sie zu Zombies mutieren. Klingt wie schon hundertmal gelesen und zweihundertmal wiedergekäut. Doch wie Cookie Ellerdahl ihre beiden Pärchen – Gigi und Rasmus auf der Erde, Kara und Richard im Weltall – diese Phase und den Verlauf ihrer Beziehungen durchleben lässt, ist ganz großes Kino!

Während sich Gigi und Rasmus auf ihrem Weg zu einem sicheren Hafen durch Europa bewegen, entwickelt sich für Kara und Richard ein Kammerspiel in der Enge der ISS. Schon alleine dieser Kontrast in den Settings sorgt für eine nie nachlassende Spannung. Vielmehr wird sie noch dadurch gesteigert, dass die Wechsel der Schauplätze immer zum absolut richtigen Zeitpunkt gesetzt sind. Bisweilen mag man dieses sogar als Folter empfinden, gerade kurz bevor der Ursprung der Apokalypse offenbart wird. Einen besseren Beweis dafür, wie tief man als Leser in die Geschichte eintaucht, kann man kaum noch liefern.

Ja, es mag auch an manchen Stellen durchaus blutig und ein wenig unappetitlich zugehen.  Doch diese Passagen können, dürfen und sollen nicht fehlen. Zum Einen halten Sie sich in Grenzen, und zum Anderen dienen sie nicht der Effekthascherei, sondern tragen meiner Meinung nach dazu bei, die Beziehungsgeflechte noch stärker herauszuheben.

Doch die Autorin konzentriert sich nicht nur ausgiebig auf ihre Hauptfiguren und verleiht ihnen beinahe reale Gestalt. Auch die Nebenfiguren, denen Gigi und Rasmus auf ihrem Weg begegnen, sind so detailliert und nahezu liebevoll ausgearbeitet, dass sie einem im Gedächtnis bleiben.

Kurzum, bevor ich noch zu einem unreflektierten Fanboy mutiere: „DER RASMUS-EFFEKT“ ist eines meiner Lesehighlights 2020 und wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben!

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen 4

Bisher keine Bewertung

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*