UNBESEELT von Marion Schreiner – Textschnipsel 4 mit Gewinnspiel

Heute folgt der letzte Textschnipsel aus „UNBESEELT“ von Marion Schreiner. Das sollte dann als Appetithappen reichen. Denn allzu viel soll an dieser Stelle ja auch nicht verraten werden. 😉

„Was hast denn du für ein Gefühl mir gegenüber?“, fragte Pat plötzlich. „Ich meine als Halbschwester.“
Gefühl? Welches Gefühl? Was meinte sie? Sam hatte keine Gefühle, zumindest nicht solche, wie Pat sie wohl meinte. Deswegen sagte er: „Schwer. Die Zeit ist zu kurz.“ Hinter diesen Worten versteckte er all seine Zwänge und skurrilen Ideen, seine Lust, sie zu beobachten und seinen Drang, sich ihr vielleicht in absehbarer Zeit zu nähern. Er wusste nicht, wozu Geschwister überhaupt gut waren und hatte seine eigenen Ideen …

Da wünscht man sich sehnlich, dass Sam seine Ideen nicht in die Tat umsetzt! Für atemlose Spannung dürfte nun also genug gesorgt sein.

„UNBESEELT“ ist als Taschenbuch (11,90 EUR) und als ebook (2,99 EUR) erhältlich.

Zum Abschluss der „Schnipselparade“ kommt hier aber nun das versprochene Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es ein signiertes Wunschbuch Eurer Wahl aus dem kleinen Buchladen von Marion Schreiner. Zudem legt die Autorin ein Fan-Paket obendrauf, das wie folgt aussehen dürfte:

Um in die Verlosung zu kommen, müsst Ihr eine Gewinnspielfrage korrekt beantworten. Diese lautet:

Unter welchem Gesamt- bzw. Haupttitel ist „UNBESEELT“ als dritter Teil erschienen?

Kleiner Tipp: Die Lösung verbirgt sich auch in einem der Texte zu den Textschnipseln. 😉

Wer diese Frage bis zum 22.04.2018 12:00 Uhr unter diesem Beitrag (hier oder auf der Facebook-Seite) korrekt beantwortet hat, hat die Chance, zu gewinnen. Eure Daten werden lediglich für das Gewinnspiel verwendet und danach gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bleibt mir nur noch, allen Teilnehmern die Daumen zu drücken! 😉

10 Kommentare

  1. Der Culver-Fluch lautet die dreiteilige Buchserie, die mit „Pat im Wald“ beginnt, in das „Culver-Haus“ weiterführt und in „Unbeseelt“ endet. Nichts für schwache Nerven 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*