Internationaler Kinderbuchtag 2018

Seit 1967 wird jedes Jahr am 02. April, dem Geburtstag Hans Christian Andersens, weltweit der Internationale Kinderbuchtag (International Children’s Book Day = ICBD) gefeiert.

Ins Leben gerufen hat diesen Aktionstag das International Board on Books for Young People (IBBY). Das Ziel von IBBY liegt darin, Freude am Lesen zu wecken und die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Kinder- und Jugendliteratur zu lenken.

Die deutsche IBBY-Sektion wird durch den Arbeitskreis für Jugendliteratur vertreten.

In diesem Jahr übernimmt Lettland die Patenschaft und stellt das Fest unter das Motto “The small is big in a book – Im Buch ist das Kleine groß”.

Illustration: Reinis Pētersons
Illustration: Reinis Pētersons

In ihrem Grußwort bemerkt die lettische Autorin Inese Zandere aus meiner Sicht absolut treffend:

Ein Bilderbuch kann auch für Erwachsene eine Schatztruhe an Weisheit und Kultur sein, genauso wie Kinder ein Buch lesen können, das für Erwachsene bestimmt ist, und darin ihre eigene Geschichte, einen Hinweis auf ihr kommendes Leben, finden.

Auch wenn dieser Tag sicherlich in Deutschland mit dem Ostermontag kollidiert, hoffe ich, dass der Internationale Kinderbuchtag weltweit die Beachtung erhält, die er verdient hat und IBBY wieder einen erfolgreichen Schritt zur Verwirklichung seiner Ziele gehen wird. Und letztendlich liegt es an uns Erwachsenen, jeden Tag zum Kinderbuchtag zu machen! 😉

2 Kommentare

    • Danke! Ich denke auch, man muss solche “Feiertage” immer wieder ins Gedächtnis rufen. Denn ein Selbstläufer sind diese noch lange nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*