Sep
21
Fr
Nienke Jos liest “Die Einsamkeit der Schuldigen” @ Stadtbücherei Kamen
Sep 21 um 19:30 – 21:00
Nienke Jos liest "Die Einsamkeit der Schuldigen" @ Stadtbücherei Kamen | Kamen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Nienke Jos, geboren 1980 am Niederrhein, lebt heute in Wiesbaden. Sie ist gelernte Sport- und Tanzpädagogin und arbeitete als Mountainbike-Guide und Personal Coach bis 2016 im Ausland. Jos spielt Klavier und Akkordeon, fährt Rallye und Motorrad, zeichnet Cartoons. Ihr Debüt “Die Einsamkeit der Schuldigen. Teil 1” erschien sehr erfolgreich im Selbstverlag und wird nun im Frühjahr 2019 bei Gmeiner veröffentlicht. Der zweite Teil soll dann im Herbst folgen. Neben dem schon erschienenen Hörbuch zu “Die Einsamkeit der Schuldigen” – mit eigenen Klavierstücken von Jos – ist auch eine Verfilmung des ersten Teils geplant.

Quelle: Mord am Hellweg

Okt
5
Fr
Timo Leibig liest “Nanos. Sie bestimmen, was du denkst” @ Gemeindebibliothek Holzwickede
Okt 5 um 19:30 – 21:00
Timo Leibig liest "Nanos. Sie bestimmen, was du denkst" @ Gemeindebibliothek Holzwickede | Holzwickede | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Gedankenverändernde Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser, eine gefügige Bevölkerung und eine drohende Revolution: Timo Leibigs Thriller “Nanos. Sie bestimmen, was du denkst” führt den Leser zehn Jahre in die Zukunft und in den Untergrund eines dystopischen Deutschlands. Der studierte Designer Leibig hat bereits sieben weitere Thriller und einen Fantasyroman im Eigenverlag veröffentlicht (übrigens außerordentlich erfolgreich!) und legt nun sein mit Spannung erwartetes Verlagsdebüt vor. Entdecken Sie mit “Mord am Hellweg” einen Thriller-Newcomer, der es in sich hat. Eine Veranstaltung innerhalb der Sonderreihe “Neue Stimmen – Junges Blut“.

Zu “Nanos. Sie bestimmen, was du denkst“:
Deutschland 2028: Die Bevölkerung ist hörig. Dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser glauben die Menschen alles, was ihnen die Regierungspartei weismacht. Nur wenige sind “free”, also resistent gegen die manipulativen Nanos – und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion. Unter ihnen befindet sich der entflohene Sträfling Malek, ein Mann, der nur ein Ziel hat: überleben. Und wer wie er nichts zu verlieren hat, den kümmert auch kein Freiheitskampf – wäre da nicht jenes Versprechen, das er seinem besten Freund auf dem Totenbett gab …

Quelle

Okt
13
Sa
Wulf Dorn liest “Die Kinder” @ Rathaus Holzwickede
Okt 13 um 19:30 – 21:30
Wulf Dorn liest "Die Kinder" @ Rathaus Holzwickede | Holzwickede | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

“Der King des Bösen” (BUNTE) zu Gast am Hellweg. Erfolgsautor Wulf Dorn liest in Holzwickede aus seinem Thriller “Die Kinder” – eine Geschichte, in der Wahrheit und Wahnsinn eng miteinander verbunden sind. Die völlig verstörte Laura Schrader wird auf einer abgelegenen Straße aus einem Autowrack geborgen, in dessen Kofferraum ihre Retter eine grauenvoll zugerichtete Leiche entdecken. Der Psychologe Robert Winter wird beauftragt in der wahnsinnigen Geschichte Schraders die Wahrheit aufzudecken. Seien Sie dabei, wenn Wulf Dorn nicht nur von Laura Schrader und Robert Winter berichtet, sondern auch seine eigens für den “Mord am Hellweg”-Krimiband “Henkers.Mahl.Zeit” verfasste Kurzgeschichte präsentiert, die in Holzwickede spielt. Ein sprichwörtlich irrsinniger Abend!

Quelle

Okt
28
So
Ralf Kramp liest “Ihr Mord, Mylord” @ Markt vor dem Rathaus
Okt 28 um 15:00 – 16:30
Ralf Kramp liest "Ihr Mord, Mylord" @ Markt vor dem Rathaus | Holzwickede | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Ein “kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut” lässt Krimi- und Oldtimer-Herzen höher schlagen! Als “Bücherbus Emil” ist ein blauer englischer Doppeldeckerbus der Marke “Bristol Lodekka” seit 2009 in Sachen “Literatur” in Westfalen unterwegs. In seinem ersten Leben wurde der Oldtimer, Baujahr 1965, als Linienbus im öffentlichen Personentransport in Südengland eingesetzt. Von einer belgischen Reederei wurde der Bus Ender der 1990er Jahre auf den Kontinent geholt, um ab 2001 für einige Jahre als Sightseeing-Bus für Touristen in Maastricht zu fungieren. Bevor er in Westfalen sein neues Leben als “Bücherbus Emil” antrat, wurde er von einem Bibliothekenbauer umgerüstet: im Obergeschoss sind 29 Sitzplätze vorhanden, im Untergeschoss ist der Bus mit Bücherregalen ausgestattet. Der Oldtimer-Bus ist angesichts seiner britischen Herkunft natürlich Rechtslenker und wird am letzten Sonntag im Oktober nach Holzwickede manövriert, um im Rahmen des Festivals seinen “British-Charme” auf dem Markt vor dem Rathaus zu versprühen. Kein geringerer als Krimiautor und Veranstalter der Krimi-Erlebniswochenenden BLUTSPUR im Herzen der Eifel, Ralf Kramp, der als der König des deutschen Spaßkrimis gilt, wird bei Tee und Keksen (im Preis inbegriffen) zu drei Uhrzeiten aus seinem Buch “Ihr Mord, Mylord” lesen. Der “Meister des schwarzen Humors” (Kölner-Stadtanzeiger) liest an einem ungewöhnlichen Ort auf vier Rädern – bitte einsteigen!

Quelle

Nov
9
Fr
VIKTOR CRIME AWARD @ Tanzcenter kx kochtokrax
Nov 9 um 19:30

Viktor Crime Award – Europas größtes Krimifestival „Mord am Hellweg“ vergibt ab Herbst 2018 neuen Krimipreis – dotiert mit 6.666 Euro – öffentliche Präsentation mit Preisstifter Sebastian Fitzek am 16.03.2018 auf der Leipziger Buchmesse.
Unna. Viktor Larenz hieß im Thriller „Die Therapie“ die literarische Figur, mit der Bestsellerautor Sebastian Fitzek den Durchbruch schaffte. Der Name gibt die Ausrichtung des neuen Preises vor: Mit dem Viktor Crime Award sollen ab diesem Herbst im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ Autorinnen und Autoren gewürdigt werden, die mit ihrem Werk kurz vor einem größeren Durchbruch stehen oder diesen gerade erreicht haben.

Die Auszeichnung ist mit 6.666 Euro dotiert. Ideengeber, Preisstifter und Schirmherr der Auszeichnung ist der Thrillerautor Sebastian Fitzek. Der Preis ist keine Auszeichnung für ein Debüt (was jedoch nicht ausgeschlossen ist), sondern ein Preis für eine neue Stimme der Thriller- und Kriminalliteratur, die an der Schwelle zu größerer Beachtung steht, sie gerade übertritt oder die gemäß dem Urteil der Jury das Potenzial zu größerem internationalen Erfolg hat.
Deutschsprachige Verlage, BuchhändlerInnen und KrimikritikerInnen aller Medien sowie die Festivalleitung von „Mord am Hellweg“ sind berechtigt, für den Preis bis zum 1. April Vorschläge zu unterbreiten. Dabei werden Autorinnen und Autoren berücksichtigt, die seit Frühjahr des Vorjahres (Stichtag 1. Juni) auf dem deutschsprachigen Markt mindestens eine Neuerscheinung vorweisen können und/oder im Festivaljahr mit einem Kriminalroman/Thriller herauskommen. Eigenbewerbungen sind nicht zulässig.

Am 9. November 2018 werden sich drei von der Jury Nominierte gemeinsam auf einer Veranstaltung in Unna im Rahmen des Festivals „Mord am Hellweg“ dem Publikum vorstellen. Am Ende der Veranstaltung wird der/die durch die Jury festgelegte Gewinnerin der Auszeichnung durch den Preisstifter Sebastian Fitzek gekürt.

Quelle